top of page


CAMERATA AUSTRIACA

Kammerorchester

Das Kammerorchester Camerata Austriaca OÖ wurde 1971 von Professor Filiberto Estrella (Mozarteum Salzburg und Brucknerkonservatorium Linz) gegründet und 1980 vom Linzer Geigenprofessor Franz Wall und dem Spanier Juan Rodriguez Romero (Pianist, Dirigent und Komponist) weitergeführt, um jungen MusikstudentInnen die Möglichkeit zu bieten, gemeinsam mit ProfessorInnen der österreichischen Musikuniversitäten und LehrerInnen des oberösterreichischen Landesmusikschulwerkes und der Musikschule der Stadt Linz, erste internationale Tourneeerfahrungen sammeln zu können. Seit nunmehr 45 Jahren prägt das Orchester das Kulturleben in Andalusien und ist ein Botschafter des Landes Oberösterreich in Spanien.
1998 hat Marcus Wall, der Sohn von Professor Franz Wall die künstlerischen Agenden von seinem Vater übernommen und führt das Projekt gemeinsam mit Juan Rodriguez Romero weiter.

IMG-20200222-WA0053_edited.jpg
Biografie: Bio

JUAN RODRIGUEZ ROMERO

Dirigent

Juan Rodriguez Romero wurde 1947 in Sanlúcar de Barrameda, Cádiz, Spanien geboren. Er ist Dirigent, Pianist, Komponist und Professor am Conservatorio Superior de Música „Manuel Castillo“ von Sevilla.
Juan Rodriguez Romero ist Mitglied der königlichen Akademie für schöne Künste
“Santa Isabel de Hungria” in Sevilla
und Correspondente der königlichen Akademie
der Künste, San Fernando, Madrid.
Er ist ständiger künstllerischer Leiter des Orchesters „Musiziergemeinschaft Mozarteum Salzburg“ und der „Camerata Austriaca Oberösterreich“.
Internationale Konzerttätigkeit als Pianist, Dirigent und Komponist. Produktion (CD, Radio, Fernsehen) unter anderem mit Orchestern in Hamburg, Berlin, Salzburg, London, Brüssel, Prag, Budapest .

juan.jpg
Biografie: Bio
Thomas Wall credit Reinhard Winkler.jpg

THOMAS WALL

Violoncello

Biografie: Bio
bottom of page